MENU

Donnerstag, 12.03.2020 - Sonntag, 15.03.2020

4 Tage: Saisonseröffnungsfahrt - Emilia Romagna

Die gesamte Organisation dieser 4 Tagesreise wird vom Reisebüro ,,Lauben Reisen,, organisiert und die Busfahrt wird vom Busunternehmen Ultner Reisen OHG - Schwienbacher durchgeführt

Die Emilia Romagna erstreckt sich zwischen dem Apenninen-Gebirge, dem Fluss Po und der Adriaküste und lässt sowohl das Herz von Naturliebhabern als auch von Sonnenanbetern und Feinschmeckern höher schlagen. Rimini ist einer der beliebtesten Badeorte an der Adria und verführt mit endlosen Sandstränden. San Marino verzaubert mit einem grandiosen Ausblick und San Leo wird als besonderer Schatz der Region bezeichnet. Sie erleben kulturelle Höhepunkte in der Kunststadt Ravenna und lernen das pittoreske Städtchen Comacchio mit seiner verzweigten Flusslandschaft kennen, in der sich Flamingos und viele seltene Vogelarten wohlfühlen. Was bei einer Reise in die Emilia Romagna nicht fehlen darf, ist ein Besuch Bolognas. Mittelalterliche Türme und lange Arkadengänge prägen das Stadtbild. Und was gehört noch zu einem Tag in Bologna? Natürlich ein Pastaessen in einem der vielen guten Lokale. Buon Appetito!

1.Tag : Anreise nach Bologna/Rimini:

Abfahrt ab St. Gertraud um 04.00 Uhr. Zusteige Möglichkeiten entlang der Strecke. Frühstück in Hotel Garda. Weiterfahrt bis nach Bologna, die Hauptstadt der Emilia Romagna - 2 Std. Stadtführung…. Zahlreiche aus dem Mittelalter stammende Türme prägen das Stadtbild. Lange Straßen mit Arkaden werden von prächtigen Palästen gesäumt, die zwischen dem 14. und 17. Jh. entstanden sind. Bei einem Spaziergang durch die Stadt werden Sie u.a. die Piazza Maggiore und die Piazza Re Enzo, das Rathaus mit den schönen Sälen, den Neptunbrunnen und die Gassen des alten Marktes sehen. In Bologna befindet sich außerdem eine der ältesten Universitäten Europas, die bereits im 13. Jh. ca. 10.000 Studenten hatte. Im Anschluss probieren Sie in einer traditionellen Bar im Stadtkern von Bologna leckere Pasta und dann geht’s weiter im Raum Rimini wo wir anschließend unser Hotel beziehen. Zimmerverteilung und gemeinsames Abendessen

2. Tag: San Leo, San Marino und Olivenölprobe - 90 km

San Marino, dank seiner politischen Geschichte zum Weltkulturerbe ernannt, werden Sie heute entdecken. An den Hängen des Apennin-Gebirges gelegen, hat man von der Stadt einen herrlichen Ausblick auf die umliegende Landschaft. Während einer Stadtführung sehen Sie u.a. die Piazza della Liberta, den Regierungspalast, das Rathaus sowie die Basilika. Im Anschluss fahren Sie in das benachbarte San Leo, das oberhalb des kontrastreichen Marecchia Tals liegt, und ein wichtiger Schauplatz vieler historischer Ereignisse war. Am Nachmittag werden Sie in die traditionelle Kunst der Olivenölherstellung eingeweiht. Natürlich dürfen Sie das "flüssige Gold" auch probieren. Rückfahrt ins Hotel-Abendessen

3. Tag: Ravenna, Comacchio und Bootsfahrt in den Lagunen - 210 km

Freuen Sie sich auf einen Ausflug in die beeindruckende Stadt Ravenna und in die Poebene, Italiens fruchtbarstes Gebiet. Einzigartige und kostbare Schätze legen Zeugnis der Geschichte und des Glaubens ab. Zu einem einmaligen Kunstzentrum wurde die Stadt durch ihre berühmten Mosaiken. Während der Führung bewundern Sie u.a. die Basilika von San Vitale, das Mausoleum der Galla Placida, die Basilika San Apollinare Nuovo und das Baptisterium der Orthodoxen. Bevor die Fahrt weiter nach Comacchio geht. Dieses Fischerstädtchen wurde auf 13 Inseln eines fischreichen Lagunensees erbaut und erinnert mit seinen Palästen, Kanälen und schönen Brücken ein wenig an Venedig. Am Nachmittag erleben Sie eine Bootsfahrt durch die Lagune von Comacchio. Genießen Sie die Stille und bestaunen Sie mit etwas Glück Flamingos und Zwergscharben, eine seltene Vogelart. Rückfahrt ins Hotel-Abendessen

4. Tag: Heimreise nach Südtirol

Nach den schönen Erlebnissen der letzten Tagen heißt es heute schon wieder Abschied nehmen von der Emilia Romagna. Rückfahrt nach Südtirol mit Ankunft gegen 21.00 Uhr in Lana/Ulten


Abfahrten:

ab Ulten

4.00 Uhr St. Gertraud
4.10 Uhr St. Nikolaus
4.25 Uhr St. Walburg
4.40 Uhr St. Pankraz
5.00 Uhr Lana Teis
5.10 Uhr Lana Lido
5.30 Uhr Bozen Süd

ab Algund/Meran :

4.30 Uhr Algund Forst
4.35 Uhr Meran Praderplatz
4.40 Uhr Meran Untermais
4.50 Uhr Marling Anni Bar
5.00 Uhr Lana Teis

Leistungen:

  • Fahrt mit modernem Reisebus - Ultner Reisen
  • Frühstück auf der Hinfahrt im Hotel Garda
  • 3 x Übernachtung im **** Hotel Genty Rimini
  • 3 x Frühstück im Hotel
  • 3 x 3-Gang Abendessen im Hotel
  • 1 x 2,5 Std. Stadtrundgang Bologna
  • 1 x Pasta essen inkl. 1 Glas Wein/1/2 Wasser in Bologna
  • 1 x Ganztagesführung San Marino und San Leo
  • 1 x 1,5 Std. Besuch Olivenmühle inkl. Verkostung
  • 1 x Softgetränk
  • 1 x Ganztagesführung Ravenna und Comacchio
  • 1 x Eintrittskarte für Sehenswürdigkeiten in Ravenna ….
  • 1 x 1,5 Std. Bootsfahrt in der Lagune von Comacchio * Medizinische Versicherung und Gepäcksversicherung
  • Getränke während der gesamten Reise im Bus

**(In Bezug auf Unfälle während der Fahrt gilt die Versicherung nur für Personen unter 75 Jahre)

4 Tage: Saisonseröffnungsfahrt - Emilia Romagna

Preis pro Person im Doppelzimmer : 470,00 € / Einzelzimmerzuschlag : 45,00 € (max. bis zu 5 EZ zur Verfügung) Anmeldung ab sofort im Reisebüro ,, Lauben Reisen,, - Tel.0471/820270 - Mail: info@laubenreisen.it

Die Busfahrt wird im Auftrag vom Reisebüro ,,Lauben Reisen,, von Ultner Reisen OHG - Schwienbacher durchgeführt

In Preis nicht inbegriffen:

  • Eventuelle Eintritte und Extras, welche nicht im Punkt ,, Leistungen ,, angeführt sind
  • eventuelle Kurtaxe, welche direkt vor Ort zu bezahlen ist

Die Anzahlung von 270,00 € ist innerhalb 10.02.2020 + Restzahlung bis zum 28.02.2020 auf folgendes Raiffeisen-Konto zu tätigen

IBAN IT75W0822058371000304005805 Lautend auf : Eccli Cornelio & CO. snc-ufficio viaggi

MELDESCHLUSS : 10.02.2020 Mindestteilnehmerzahl : 20 Personen


zurück weiter