MENU

Samstag, 31.10.2020 - Donnerstag, 05.11.2020

6 Tage: Sizilien - Schatzkammer im Mittelmeer im Norden

Die gesamte Organisation dieser 6 Tagesreise wird vom Reisebüro ,,Lauben Reisen,, organisiert
und die Busfahrt wird vom Busunternehmen Ultner Reisen OHG - Schwienbacher durchgeführt

Bei dieser Einsteiger-Reise sehen Sie alles, was man bei einem ersten Besuch von Sizilien sehen sollte. Sie entdecken die Schätze einer einzigartigen Mittelmeer-Insel, auf der seit Jahrtausenden unterschiedlichste Völker ihre Spuren hinterlassen haben. Wandeln Sie auf den Spuren der Griechen in Taormina. Die geschichtsträchtige Stadt Palermo empfängt Sie in einer malerischen Bucht und beeindruckt mit bedeutenden arabischen und normannischen Kunstschätzen. Sie spazieren durch das berühmte Normannenkloster von Monreale. Abenteuerlich wird es bei der Erkundung des Ätnas, dem immer noch aktiven Vulkan, und den Inseln Lipari und Vulcano.

1. Tag: Anreise Südtirol - Neapel : 870 km Abfahrt ab St. Gertraud um 3.00 Uhr. Zusteige Möglichkeiten entlang der Strecke. Frühstückspause unterwegs im Hotel Garda. Voller Vorfreunde reisen wir Richtung Süden bis in die Hafen Stadt Neapel wo wir gegen Abend per Schiff auslaufen. "Leinen los". Gegen 20.00 Uhr legt die Fähre nach Sizilien - dem Land, wo die Zitronen blühen - ab. Kabinen Verteilung und Abendessen im Self-Service Restaurant
2. Tag: Palermo - Raum Milazzo : 160 km Ankunft um 10.00 Uhr in Palermo. In der einstigen Perle des Mittelmeers fühlen Sie sich in vergangene Zeiten zurückversetzt. Sie besichtigen den Normannendom, die Grabstätte normannischer und deutscher Kaiser, sowie die Kapelle Palatina. Bei einem Bummel durch die Altstadt erleben Sie das Flair der Stadt. Fahrt nach Monreale. Erkunden Sie den Dom mit seinem beeindruckenden Kreuzgang und den bekannten Mosaiken. Anschließend geht es weiter an die Ostküste. Entlang der Nordküste fahren Sie zum 4* Hotel nach Milazzo.

3. Tag: Ätna und Taormina : 330 km Der Tag steht ganz im Zeichen des Ätnas. Per Bus geht es bis auf 2000m Höhe. Sie erhalten tiefe Einblicke in die Entstehungsgeschichte der Erde. Wer möchte, fährt noch mit Seilbahn und Geländewagen bis auf 2900m (Ausflug wetterabhängig, Aufpreis). Für die Mittagszeit empfehlen wir den Besuch eines Landguts am Fuße des Vulkans. Möglichkeit zu einem Mittagsimbiss in rustikaler Umgebung. Weiter geht die Reise in die, abgesehen von Palermo, wohl bekannteste Stadt Siziliens – Taormina. Bestaunen Sie die Stadt wie einst Goethe. Flanieren Sie über den Corso und genießen Sie vom griechischen Theater aus den Blick auf den Ätna, auf dem Sie noch am Morgen gestanden haben.
4. Tag: Lipari und Vulcano : 100 km Nach dem Frühstück fahren Sie nach Milazzo zum Hafen, wo Sie der örtliche Reiseleiter erwartet. Gegen 09.00 Uhr geht es mit der Fähre nach Lipari. Sie ist die größte und fruchtbarste der Liparischen Inseln. An der südlichen Bucht der Ostküste liegt der Hauptort Lipari. Im Süden des Hafens steht auf einem vorspringenden Felsen das Kastell, das die Kathedrale (1654) sowie drei andere Kirchen umschließt. Bei der Kathedrale befindet sich im ehem. Bischöflichen Palast ein Museum, das Mueso Eoliano, für die auf den Inseln ausgegrabenen reichen Funde aus vorgeschichtlicher und geschichtlicher Zeit, darunter bemalte griechische Vasen und eine Isis-Statuette (Gräberfeld). Nördlich vom Kastell liegt der Stadtteil der Fischer, südlich die Magazine der Kaufleute, wo die Ausfuhrgüter (u.a. Bimsstein, Kapern, Feigen) gelagert werden. Etwa 3km nördlich der Stadt Lipari liegt jenseits des Monte Rosa das Dorf Canneto, das Zentrum der Gewinnung, Bearbeitung und Ausfuhr von Bimsstein. Die sehenswerten Bimssteinbrüche liegen 45 Min. nordwestlich im Tal der Fossa Bianca. In einem Tal nahe der Westküste von Lipari entspringen bei Piano Conte die 62°C heissen Quellen von San Calogero. Südlich der Insel Lipari erhebt sich jenseits einer 1km breiten Meeresenge (Bocche), in der die Basaltklippe Pietralunga etwa 60m aus den Wellen ragt, die Insel Vulcano. Mit der Fähre erreichen Sie diese nach kurzer Überfahrt von Lipari. Im Norden der Insel befindet sich der erst 183 v.Chr. aus dem Meer emporgewachsene Vulcanello (123m) mit seinen drei Kratern. In der Senke südlich des Berges liegen die Häfen Porto di Ponente und Porto di Levante. Vor letzterem sieht man im Meer einen merkwürdig geformten und durch den Alauna-Abbau ausgehöhlten Felsenrest eines alten Vulkans. Das hier stark radioaktive Meerwasser ist warm und zuweilen durch unterseeische Dampfquellen siedend. Südlich der genannten Senke liegt der Große Krater (391m), von dem sich eine schöne Aussicht bietet. Der Krater hat einen Durchmesser von 22 auf 140m und eine Tiefe von etwa 80m. Noch weiter südlich liegt der Kegel Monte Aria (499m), der höchste Berg der Insel. Am Nachmittag bringt Sie die Fähre nach Milazzo zurück. Fahrt ins Hotel - Abendessen

5. Tag: Raum Milazzo - Cefalu - Palermo : 160 km Fahrt entlang der Küste nach Cefalu. Unzählig viele schöne Bauwerke hat dieses kleine Fischerstädtchen zu bieten. Der interessantere Teil für Touristen ist sicherlich die Altstadt von Cefalu. Charakteristisch sind die engen Gassen, die vom Leben und der Geschichte geprägt sind und das Flanieren in der Altstadt zu einem besonders schönen Erlebnis werden lassen. Immer wieder trifft man auf antike Gebäude, die die Schönheit dieser Küstenstadt noch unterstreichen. Angefangen bei der im Jahre 1131 nach Christus entstandene Kathedrale, in der sich viele bedeutende Kunstgegenständen des Mittelalters befinden. Vor der Kathedrale befindet sich eine kleine Piazza, auf der das Leben immer pulsiert. Am frühen Abend Einschiffung auf die Fähre nach Neapel. Abfahrt 20.00 Uhr. Abendessen und Frühstück im Self-Service Restaurant am Bord
6. Tag: Heimreise - Neapel - Südtirol : 870 km Gegen 07.00 Uhr erreichen Sie die Metropole am Golf von Neapel. Rückreise mit Ankunft in Südtirol gegen 22.00 Uhr


Abfahrten:

ab Ulten

  • 3.00 Uhr St.Gertraud
  • 3.10 Uhr St. Nikolaus
  • 3.15 Uhr Kuppelwies
  • 3.25 Uhr St.Walburg
  • 3.40 Uhr St.Pankraz
  • 4.00 Uhr Lana Teis
  • 4.10. Uhr Lana Lido
  • 4.30 Uhr Bozen Süd

ab Algund/Forst

  • 3.30 Uhr Algund Forst
  • 3.35 Uhr Meran Praderplatz
  • 3.45 Uhr Untermais
  • 3.50 Uhr Marling Anni Bar
  • 3.55 Uhr Tscherms Dorf
  • 4.00 Uhr Lana Teis

Leistungen:

  • Fahrt mit modernem Reisebus - Ultner Reisen
  • Frühstück auf der Hinfahrt
  • Fährüberfahrt:
  • Neapel - Palermo für Bus und Passagiere
  • Frühstück an Bord im Self-Service Restaurant
  • Unterbringung in 2 Bettkabinen innen
  • 1 x Abendessen am Bord im Self-Service Restaurant
  • 3 x Übernachtung im **** Hotel in Milazzo
  • 3 x Frühstück im Hotel
  • 3 x 3-Gang Abendessen oder Buffet
  • 1 x Ganztagesführung Palermo und Monreale
  • 1 x Ganztagesführung Ätna und Taormina
  • 1 x Mittagsimbiss auf einem Landgut am Ätna
  • 1 x Weinprobe
  • 1 x Ganztagesführung Lipari/Vulcano
  • 1 x Fähre Milazzo - Lipari
  • 1 x Fähre Lipari - Milazzo
  • 1 x 2 Std. Stadtrundgang in Cefalu
  • Fährüberfahrt:
  • Palermo - Neapel für Bus und Passagiere
  • Frühstück an Bord im Self-Service Restaurant
  • Unterbringung in 2 Bettkabinen innen
  • 1 x Abendessen am Bord im Self-Service Restaurant
  • Medizinische Versicherung und Gebäckversicherung
  • Getränke während der gesamten Reise im Bus **(In Bezug auf Unfälle während der Fahrt gilt die Versicherung nur für Personen unter 75 Jahre)
6 Tage: Sizilien - Schatzkammer im Mittelmeer im Norden

Preis pro Person im Doppelzimmer/2-Bettkabine : 860,00 €
Einzelzimmerzuschlag: 110,00 € p.P. - inkl. Einzelkabine innen auf dem Schiff (max. 4 Einzelzimmer verfügbar)

Anmeldung ab sofort im Reisebüro ,, Lauben Reisen,, - Tel.0471/820270 - Mail: info@laubenreisen.it
Die Busfahrt wird im Auftrag vom Reisebüro ,,Lauben Reisen,, von Ultner Reisen OHG - Schwienbacher durchgeführt

In Preis nicht inbegriffen:

  • Eventuelle Eintritte und Extras, welche nicht im Punkt ,, Leistungen ,, angeführt sind
  • eventuelle Kurtaxe, welche direkt vor Ort zu bezahlen ist
  • Aufpreis Einzelkabine aussen
  • Aufpreis 2-Bettkabine aussen

Die Anzahlung von 460,00 € ist innerhalb 25.09.2020 + Restzahlung bis zum 16.10.2020 auf folgendes Raiffeisen-Konto zu tätigen

IBAN IT75W0822058371000304005805 Lautend auf : Eccli Cornelio & CO. snc-ufficio viaggi

MELDESCHLUSS : 25.09.2020 Mindestteilnehmerzahl : 20 Personen


zurück weiter